Artikel-Schlagworte: „Jeffrey Combs“

Weird Xperience im März: H.P. LOVECRAFT’S RE-ANIMATOR

Am 11. März ist wieder Kultfilm-Zeit bei Weird Xperience. Um 20:00 Uhr zeigen wir im Cinema Ostertor den legendären „Re-Animator“ von Stuart Gordon!

„Re-Animator“ ist einer der großen Klassiker des Modernen Horrorfilms und einer der ersten, die drastische Effekte mit Humor verbanden. Ein Vorreiter des sogenannten „Fun-Splatter“ der mit „Braindead“ seinen Höhepunkt erreichte. Basierend auf einer Kurzgeschichte des legendären Kult-Schriftstellers H.P. Lovecraft erschuf Regisseur Stuart Gordon eine wahnwitzige Achterbahnfahrt voller verrückter Spezialeffekte, die noch zwei Sequels und ein Bühnen-Musical (!) nach sich zog und Hauptdarsteller Jefferey Combs in die Spitzenliga der Horrorstars katapultierte.

Der junge Medizinstudent Herbert West (Jeffrey Combs) hat in der Schweiz an einem Serum entwickelt, welches totes menschliches Gewebe wieder zum Leben erwecken kann. Nach einer grotesk aus dem Ruder gelaufenen Wiederbelebung seines Mentors, muss Herbert in die USA fliehen, wo er seine Studien an der Miskatonic Universitätsklinik fortsetzt.

Dort mietet er sich bei Dan Cain (Bruce Abbott), ebenfalls Medizinstudent, ein und forscht in dessen Keller heimlich weiter an dem Serum. Dabei tötet und wiederbelebt er die Katze Dans Freundin Megan (Barbara Crampton). Diese weißt daraufhin extrem aggressive Verhaltensweisen auf. Trotzdem macht Herbert weiter. Jetzt will er sein Serum an einem Menschen testen…

Der amerikanische Kritiker-Papst Roger Ebert schrieb: „Stuart Gordon’s Re-Animator ist ein Vergnügen, ein blutiger Horrorfilm, der einen Rhythmus und einen Stil findet, mit Hilfe derer er auf eine verrückte und erfrischende Art funktioniert…“

Und selbst die Cinema zeigt sich gegeistert: „Der Debütfilm von Stuart Gordon schlägt dermaßen über die Stränge, daß es schon wieder lustig ist. Zartbesaitete seien gewarnt: Weil beim grotesken Gemetzel die Knochensäge kreischt, ist dieser in Cannes prämierte Splatter-Schocker nicht jedem zu empfehlen. Fazit: Ein blutiger Klassiker des schwarzen Humors.“

Wir zeigen den Unrated Director’s Cut in der Originalfassung.

Re-Animator, USA 1985. Regie: Stuart Gordon mit Jeffery Combs, Barbara Crampton, Bruce Abbott, David Gale

YouTube Preview Image