Weird Xperience im Januar: WHY DON’T YOU JUST DIE!

Auch im nächsten Jahrzehnt (sprich im Januar) heißt es im Cinema Ostertor Weird Xperience. Zum Jahresauftakt haben wir uns diesmal Gäste aus Russland geholt. Zumindest auf der Leinwand, denn im echten wahren Leben möchte man den seltsamen Gestalten, die in WHY DON’T YOU JUST DIE! in einer Moskauer Wohnung aufeinandertreffen, wohl lieber nicht begegnen. Um den Film zu beschreiben werden u.a. Vergleiche zu „Itchy & Scratchy“ gezogen.

 

Kino-Zeit schreibt: „Eine erbarmungslose Kammerspiel-Achterbahnfahrt voll greller Splatter-Action, blutiger In-Fights und jeder Menge schwarzem Humor.“ Das Fantasy Filmfest meint, WHY DON’T YOU JUST DIE! „sprengt (…) genüsslich alle Grenzen des guten Geschmacks.“ Und der Hollywood Reporter hält fest: „Russian director Kirill Sokolov’s debut feature is a roaring rampage of revenge with a biting comic tone.“

 

Worum geht es eigentlich in dieser „splatterpunk action comedy drenched in gleefully dark Russian humor“? Matvey (Aleksandr Kuznetsov) steht mit einem Hammer in der Hand vor der Wohnungstür von Andrey (Vitaliy Khaev). Er will Andrey töten, schließlich hat dessen verärgerte Tochter Olya (Evgeniya Kregzhde) ihn darum gebeten. Und Matvey ist hoffnungslos in Olya verliebt. Doch Andrey ist Polizist und schlimmster Vater der Welt. Und er ist wahrlich kein leichtes Opfer. So entbrennt schnell ein Kampf um Leben und Tod, der immer größere Kreise zieht …

Das klingt nach jeder Menge völlig abgedrehten und extrem blutigen Spaß. Der perfekte Jahresauftakt für unsere Reihe. Natürlich zeigen wir den Film auch wieder im Original mit deutschen Untertiteln. Lost geht’s am 12. Januar 2020, diesmal um um 20:30 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!

 

YouTube Preview Image

Kommentieren