Weird Xperience im September: DIE FARBE (2010)

Endlich ist sie vorbei, die viel zu lange Sommerpause ohne Abseitiges im Kino; Weird Xperience meldet sich am Sonntag, den 22.9., um 18 Uhr zurück:
DIE FARBE (D,2010) ist eine vielfach prämierte H. P. Lovecraft Verfilmung, nicht aus seinem Cthulu-Mythos, sondern einer eigenständigen Kurzgeschichte zwischen Horror und Science Fiction.

diefarbecover5

 

1975 macht sich der Landvermesser Jonathan Davies auf die Suche nach seinem Vater, die Spur führt ihn bis in die schwäbische Provinz, in der Geschichten von einem natur- und menschbeeinfliessenden Meteor erzählt werden, der in den 30ern in der Nähe der Kaserne seines Vaters abgestürzt sein soll.

Der Regisseure Huan Vu und Jan Roth verlegen den Schauplatz des Originals, und es spielt auch in einer anderen Zeit. Trotzdem halten sie sich erstaunlich nah am Lovecraftschen Text und fangen dessen typische Atmosphäre gekonnt ein. Gedreht wurde in HD und auf schwarz/weiß, was hervorragend zu der unheimlichen Grundstimmung des Films paßt.

Wir sind froh, nach „The Whisperer in Darkness“ Beim letztjährigen Phantastival, diese deutsche Adaption eines Lovecraft-Werkes zu zeigen. Marcus Stiglegger schrieb in seinem Magazin „Ikonen“ zu dem Film: DIE FARBE beweist eindrucksvoll, dass sich der Independent-Genrefilm in keiner Weise hinter thematisch ähnlich gelagerten Großproduktionen verstecken muss. Nicht nur Freunde des Lovecraft-Kosmos, sondern jeder Befürworter gut gemachter, unabhängiger Filmkunst sollten sich DIE FARBE nicht entgehen lassen.

Die_Farbe_03

Desweiteren gibt es in diesem Film ein Wiedersehen mit Michael Kausch, der uns vor allem durch sein Mitwirken in der Heimat-Serie von Edgar Reitz und als Kompagnon von Manfred Krug in „Liebling Kreuzberg“ in Erinnerung geblieben ist.

 

Die Farbe, Deutschland 2010, Regie: Huan Vu, Jan Roth. Mit Marco Leibnitz, Erik Rastetter, Michael Kausch, Marah Schneider, Ingo Heise, Ralf Lichtenberg, Friedrich Schilha, Jonah von Lingen u. v. m.

Die_Farbe_02

YouTube Preview Image

1 Kommentar to “Weird Xperience im September: DIE FARBE (2010)”

Kommentieren